Mittwoch • 12. Dezember
Stiftung SELA
03. Dezember 2017

Was braucht es, um zu verzeihen?

Foto: zvg
Foto: zvg

Unter dem Titel „Das verzeih ich dir nie!“ führte die Stiftung Sela in ihrer Geschäftsstelle in Aarau kürzlich einen Abend der offenen Türe durch. Die Stiftung Sela bietet Seelsorge, Lebensberatung und Ausbildung auf christlicher Basis für Personen in jeglichen Lebenslagen an. Beraterinnen und Berater der Stiftung beleuchteten in Workshops und Inputs das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln. Im Einführungsreferat betonte Alexander Haus, Psychologischer Berater, Coach und Buchautor, dass sowohl Täter wie Opfer in unserem Sprachraum negativ behaftete Begriffe sind. Es sei für die Opfer wichtig, Vergebungs- und Verarbeitungsstrategien zu entwickeln, um negativ behaftete Erlebniss...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.