Mittwoch • 12. Dezember
HET-PRO
22. September 2017

Theologische Fachhochschule in der Romandie eröffnet

Gezielter Schnitt: Die Fachhochschule startet. Foto: zvg
Gezielter Schnitt: Die Fachhochschule startet. Foto: zvg
Bekennende Protestanten in der Westschweiz starten eine Fachhochschule, um biblisch orientierte theologische Ausbildung anzubieten.

Am 10. September wurde die Haute École de Théologie in Saint-Légier oberhalb Vevey feierlich eröffnet. Die HET-PRO (Haute École de Théologie protestante, professante, professionalisante) will den christlichen Glauben auf biblischen Grundlagen kreativ vermitteln und Verkündiger und Verkündigerinnen sowie Leitende für Landes-, Migrations- und Freikirchen ausbilden. Präsident David Valdez sagte an der Eröffnungsfeier, es gelte „die Herausforderungen der Interkulturalität anzugehen, um die Einheit in der Diversität zu leben“.

Bewegend: Studierende beten für die Dozenten

Im Zelt auf der Wiese neben der Schule durchschnitten Valdez und Mitinitiant Shafiqu...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.