Dienstag • 24. November
HET-PRO
22. September 2017

Theologische Fachhochschule in der Romandie eröffnet

Gezielter Schnitt: Die Fachhochschule startet. Foto: zvg
Gezielter Schnitt: Die Fachhochschule startet. Foto: zvg
Bekennende Protestanten in der Westschweiz starten eine Fachhochschule, um biblisch orientierte theologische Ausbildung anzubieten.

Am 10. September wurde die Haute École de Théologie in Saint-Légier oberhalb Vevey feierlich eröffnet. Die HET-PRO (Haute École de Théologie protestante, professante, professionalisante) will den christlichen Glauben auf biblischen Grundlagen kreativ vermitteln und Verkündiger und Verkündigerinnen sowie Leitende für Landes-, Migrations- und Freikirchen ausbilden. Präsident David Valdez sagte an der Eröffnungsfeier, es gelte „die Herausforderungen der Interkulturalität anzugehen, um die Einheit in der Diversität zu leben“.

Bewegend: Studierende beten für die Dozenten

Im Zelt auf der Wiese neben der Schule durchschnitten Valdez und Mitinitiant Shafiqu...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Corona Kritik an der Personenobergrenze
  • CVP Warum Daniel Albietz für das „C“ im Namen seiner Partei kämpft
  • Porträt Die Pferdezüchter Daniel und Claudia Greb
  • Theologie Klaus-Günter Pache: „Haben den Himmel vergessen“
  • mehr ...