Mittwoch • 26. Februar
Gedankenstrich
23. August 2019

Schauplatz Alltag

Der Alltag ist der tatsächliche Schauplatz, um Erkenntnisse in die Tat umzusetzen.

Die Tage vor unseren Familienferien haben erstaunlicherweise auch nur 24 Stunden. Alles zu erledigen, was noch sein müsste, bleibt eine Utopie. Das Wort der Stunde: Abwesenheitsmeldung. Das Dringende muss warten und das Wichtige hintenanstehen. Meine ganz persönlichen Synonyme für das Wort "Ferien" heissen: Vergessen, welches Datum und welchen Wochentag wir haben. Eintauchen in eine Geschichte auf 500 Seiten (und sie zu Ende lesen). Heute Pläne für morgen schmieden; sich mit den Kindern über Stunden in einer beliebigen Kleinigkeit verlieren. Den Ehemann einkaufen und kochen lassen. Nach einer Unmenge von Schlaf ausgedehnt frühstücken. Den Sinnen eine Abwechslung gönnen....

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Politik Drei EVP-Schwergewichte treten zurück
  • Werke Warum sich KEB und kidsTeam getrennt haben
  • Interview Andrea Vonlanthen: „Christen, nehmt Einfluss!“
  • Gemeindebau Wie eine Gemeinde wieder quicklebendig wurde
  • mehr ...