Samstag • 7. Dezember
Gedankenstrich
13. Juli 2019

Notstände

Kürzlich habe ich den Notstand ausgerufen: Hilfe, der Kühlschrank ist leer! Es müsste dringend jemand einkaufen gehen. Darüber dürfen Sie lächeln. Nicht ums Lachen ist mir, wenn ich vom allgegenwärtigen Klimanotstand höre, wenn Jugendliche medienwirksam demonstrieren, wenn Politiker aller Couleur auf das Klimathema aufspringen und Städte einen Wettstreit veranstalten, wer zuerst den Klimanotstand ausruft. Nicht, dass Sie mich falsch verstehen. Das Bewusstmachen dieses Notstandes ist wichtig. Doch demonstrieren und mitschwimmen auf einer Trendwelle ist zwar spektakulär, aber letztlich wirkungslos.

Wo hingegen bleibt der Aufschrei über die neuesten Berichte des UN-Flücht...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Lebenswende Yassir Eric – vom Islamisten zum Brückenbauer
  • EMK Auf der Suche nach dem Raum der Gnade
  • Indicamino Indigene unterrichten statt Rosen züchten
  • Evangelisation 9000 Menschen besuchten Life on Stage in Bern
  • mehr ...