Mittwoch • 20. Juni
Porträt
11. März 2018

Ich bin im Endspurt

Auf dem Höhepunkt seiner Karriere empfindet sich der Zahnarzt Marco Ritter als „Hans im Glück“. Doch dann bekommt der engagierte Christ die Muskelschwundkrankheit ALS (Amyotrophe Lateralsklerose). Er wird zum Pflegefall. Ein Porträt von idea-Redakteur Klaus Rösler.

Nach dem Abitur geht Marco Ritter zur Marine. Eigentlich will er Schnellboot-Kommandant werden. Doch als Brillenträger ist das nicht möglich. Also bewirbt er sich für den Sanitätsdienst. Auch dort kann er zur See fahren. Er wird Zahnarzt. Als er 2006 auf den Luftwaffenstützpunkt Diepholz in Niedersachsen versetzt wird, schließt er sich der dortigen kleinen Baptistengemeinde an. Immer wieder hält er Predigten. 2010 scheidet er aus dem Militärdienst aus. Zwei Jahre später gründet er seine eigene Praxis. „Sie ging ab wie eine Rakete“, sagt der 45-Jährige heute. Er ist überzeugt, dass ihm alles gelingt.

Er ist fast vollständig gelähmt

2015 bemerkt er,...

ANZEIGE