Sonntag • 25. Februar
Delegiertenversammlung
04. Dezember 2017

EVP sagt ein klares Nein zu „No Billag“

EVP-Delegierte in Solothurn. Foto: zvg
EVP-Delegierte in Solothurn. Foto: zvg

Die EVP Schweiz erteilte an einer ausserordentlichen Delegiertenversammlung in Solothurn der No-Billag-Initiative eine klare Absage. Christian Riesen vom Kernteam der No-Billag-Initiative stellte den Delegierten die Argumente der Initianten für die Volksinitiative „Ja zur Abschaffung der Radio- und Fernsehgebühren (Abschaffung der Billag-Gebühren)“ vor. EVP-Parteipräsidentin und Nationalrätin Marianne Streiff, BE, plädierte anschliessend deutlich dafür, die Initiative abzulehnen.

Massiver Schlag gegen die direkte Demokratie

„Die No Billag-Initiative ist ein massiver Schlag gegen die heutige Radio- und Fernsehvielfalt und damit auch gegen die unabhängige I...

ANZEIGE