- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Archiv

Porträt

London, Leipzig, Addis Abeba

Martin Reakes-Williams kam 1995 für ein Gemeindegründungsprojekt aus England nach Leipzig. Dort fand er eine neue Heimat. Jetzt, ein Vierteljahrhundert später, zieht es ihn nach Afrika. Ein Porträt von Matthias Pankau Weiterlesen

Christen #bibelfit machen

Der 33-jährige Diplom-Theologe und Autor Markus Voss war Atheist, bevor er Jesus kennenlernte. Durch sein Theologiestudium hätte er fast seinen Glauben verloren. Heute hilft er Christen dabei, die Bibel als Wort Gottes ernst zu nehmen. Ein Porträt von IDEA-Redakteur Thomas Richter. Weiterlesen

„Ich wünsch mir mein altes Leben zurück“

Die 55-jährige Anne (Name geändert) erkrankte im Januar an Covid-19. Noch heute leidet sie unter bleibenden Symptomen. Besonders nachts durchlebt sie Todesangst, wie sie Romy Schneider schilderte. Weiterlesen

Drei Bombenanschläge überlebt

Diethelm Schulz ist dem Tod mehrfach nur knapp entgangen. Rückblickend sagt er: „Das war doch mehr als Glück.“ Ein Porträt von IDEA-Redakteur Klaus Rösler Weiterlesen

Ein genial vielseitiger Denker

Der Theologieprofessor Eberhard Jüngel ist am 28. September im Alter von 86 Jahren gestorben. Dazu ein Nachruf von Prof. Rolf Hille Weiterlesen

Familie mit vielen Farben

Jaron Göttler wurde mit einer schweren Form von Spina bifida geboren. Seither übt sich seine Familie darin, aufs halb volle, nicht aufs halb leere Glas zu schauen. Jaron bringt zusäztliche Farben ins Leben der Familie. Weiterlesen

Wie fühlt sich ein Pfarrer mit Depressionen?

Max Hartmann (62) leidet seit Jahren unter Depressionen. Nun hat er seine Tagebucheinträge in einem Buch verarbeitet. Weiterlesen

Daniel Mannweiler: Der „Neue“ bei SRS

Daniel Mannweiler (41) wird 2022 neuer Leiter der christlichen Sportorganisation SRS. Er wurde am 25. und 26. September in Altenkirchen bei der Feier zum 50-jährigen Bestehen von SRS vorgestellt. Daniela Städter hat den dreifachen Vater dort getroffen. Weiterlesen

„Der Herr wird versorgen“

Als Kind sammelte er Briefmarken. Später wollte er Archäologe werden. Heute verkauft Simon Müller Münzen, Briefmarken und anderes im eigenen Brockenhaus. Jetzt wurde ihm das Lokal gekündigt. Über seiner Ladentüre steht „Dominus providebit – Der Herr wird versorgen“. Darauf vertraut Simon Müller weiterhin. Weiterlesen

Raus aus den Fängen von Shincheonji

Zunächst fand die angehende Jugend- und Heimerzieherin Franziska Klewer aus Schwäbisch Gmünd die umstrittene südkoreanische Sekte Shincheonji (Koreanisch für: Neuer Himmel und neue Erde) attraktiv. Doch dann wunderte die 19-Jährige eine Sache immer mehr. Ein Porträt von Klaus Rösler Weiterlesen