- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Archiv

Interview

Die Bibel für bibellose Menschen zugänglich machen

Peter Wilburg ist seit einem Jahr Leiter von Wycliffe Schweiz. Was treibt den ursprünglichen Südafrikaner an? Welche neuen Mitarbeiter braucht er? Weiterlesen

Der Liebesbrief an die Hinterbliebenen

Maya Schwarzenbach und Bettina Keller: Wie man sich auf das Sterben vorbereiten kann. Weiterlesen

Ukraine: Wiedervereinigung der orthodoxen Kirchen liegt in weiter Ferne

Die Ukrainisch-Orthodoxe Kirche hat ihre Unabhängigkeit vom Moskauer Patriarchat erklärt. IDEA-Redakteur Daniel Scholaster hat die Orthodoxie-Expertin Dagmar Heller um eine Einordnung gebeten. Weiterlesen

Solide glauben und geschäften

Vor zehn Jahren trat Markus Hess in den Vorstand des Vereins Christliche Geschäftsleute Schweiz CGS ein. Mittlerweile ist er Präsident und operativer Leiter der CGS, einem Netzwerk mit rund 730 Mitgliedern. Was beschäftigt christliche Geschäftsleute heute? Weiterlesen

Missionar: kein Fall für die Berufsberatung?

Was Simeon Stiefel, der neue Mobilisator von mission.ch, über Mission und seine Aufgabe denkt. Weiterlesen

Nigeria: Spirale aus Hass dreht sich schneller

Am Pfingstsonntag erschütterte ein schwerer Anschlag Nigeria. IDEA bat den Pressesprecher des christlichen Hilfswerks Open Doors, Ado Greve, um eine Einschätzung zur Situation der Christen in dem afrikanischen Land. Weiterlesen

Sie glauben an Gott und an Print

Im Juni feiert die Druckerei Jordi AG den 125. Geburtstag. Seit über 20 Jahren wird hier jede Woche IDEA gedruckt. Wir reden mit Geschäftsführer Gabriel Jordi über Faszination, Herausforderung und Vision in der Druckbranche. Und über das christliche Selbstverständnis in der Wirtschaft. Weiterlesen

Generationenwechsel bei CSI

Simon Brechbühl leitet neu den Schweizer Zweig der Menschenrechtsorganisation Christian Solidarity International. David Gysel stellte ihm vier Fragen. Weiterlesen

„Evangelikalismus kann sehr menschenfreundlich sein“

In seinem Buch „Menschen mit Mission“ hat Professor Thorsten Dietz eine „Landkarte der evangelikalen Welt“ entworfen. Wofür stehen die Evangelikalen? Und was sind ihre Schattenseiten? Darüber sprach mit ihm Karsten Huhn. Weiterlesen

„Es wird zu einer kleineren Bekenntnis­kirche kommen“

Die evangelische Kirche sollte gerade in einer Krisenzeit mehr von der Auferstehungshoffnung reden. Dieser Überzeugung ist der langjährige Thurgauer Kirchenratspräsident Wilfried Bührer, der Ende Mai zurücktritt. Wenn die Landeskirche in seinem bodenständigen Kanton auch weiter schrumpft, sieht er trotzdem hoffnungsvolle Ansätze. Er findet aber auch, dass der aus der Kirche ausgetretene frühere Schweizer Ratspräsident Gottfried Locher mit seiner Kritik nicht in allem unrecht habe. Weiterlesen