Donnerstag • 25. Februar

Menschenrechte

Polizei vor der Räumung der New Life Church in Minsk. Bild: facebook.com/newlifeminsk

Polizei räumt Freikirche in Minsk

Die weissrussische Polizei drang am 17. Februar in eine Freikirche ein, um sie zu räumen. … mehr »

Die Anwältin Aneeqa Anthony und der Beschuldigte Haroon Ayub. Foto: The Voice Society

Blasphemievorwürfe gegen zwei Christen in Pakistan

Zwei Christen wurden in einem Park in Pakistan auf Glaubensfragen angesprochen und dann wegen Beleidigung des Islams angezeigt. … mehr »

Die algerische Staatsflagge. Symbolbild: pixabay.com

Kirchen in Algerien wieder öffnen!

Die Weltweite Evangelische Allianz hat die algerische Regierung erneut dazu aufgerufen, die geschlossenen Kirchen in ihrem Land wiederzueröffnen. … mehr »

Campus für Christus hat Andea Wegener im Herbst 2018 auf die griechische Insel Lesbos entsandt. Foto: Eurorelief

Wie schlimm ist schlimm genug?

Über die Situation der Flüchtlinge auf der Insel Lesbos gibt es scheinbar widersprüchliche Informationen. Ein Kommentar von Andrea Wegener … mehr »

Die nigerianische Schülerin Leah Sharibu. Foto: privat

Das Gesicht der Verfolgung in Nigeria

Die Entführung der nigerianischen Schülerin Leah Sharibu jährte sich am 19. Februar zum dritten Mal. Sie mittlerweile zum Gesicht der Verfolgung in Nigeria geworden. … mehr »

Anna-Lena Stricker, Projektleiterin „Seven Weeks“, Referentin bei „Jugend für das Leben“ (JfdL). Foto: privat

Kurs für junge Lebensschützer

Die deutsche Initiative „Jugend für das Leben“ startet einen Online-Kurs für junge Menschen, die sich für den Einsatz für den Schutz ungeborener Kinder vorbereiten wollen. … mehr »

Im Nordosten der Demokratischen Republik Kongo habe Islamisten bei einem Überfall auf eine Kirche 14 Menschen getötet. Symbolbild: pixabay.com

Islamisten töten 14 Menschen in einer Kirche

In der Demokratischen Republik Kongo habe Islamisten bei einem Überfall auf eine Kirche 14 Menschen getötet. … mehr »

Der Jahresreport von

Christen im Iran werden wegen ihres Glaubens bedroht

Im Iran sind 2020 115 Christen wegen ihres Glaubens zeitweilig verhaftet worden. … mehr »

Die irakische Flagge. Foto: pixabay.com

Iraks Regierung gibt gestohlenen Grundbesitz an Christen zurück

Bagdad (IDEA) – Im Irak hat die dortige Regierung 38 unrechtmäßig enteignete Grundbesitztümer an Christen und Angehörige der religiösen Minderheit der Mandäer zurückgegeben. Wie der vatikanische Nachrichtendienst Fides berichtet, ist der Schritt Teil einer Kampagne des schiitischen Politikers … mehr »

In Eritrea sind zahlreiche Christen in Haft. Foto: pixabay.com

70 Christen aus Eritreas Gefängnissen entlassen

Im Eritrea haben die Behörden 70 evangelikale und orthodoxe Christen aus drei Gefängnissen freigelassen. … mehr »

Seite 1 von 172

weiter