Donnerstag • 18. Juli

Glaube

Der Alttestamentler Prof. Benjamin Kilchör von der Staatsunabhängigen Theologischen Hochschule (STH) Basel. Foto: Wilhelm G. Adelberger

Das gesamte Alte Testament zeugt von Jesus Christus

Das ganze Alte Testament zeugt bereits von Jesus Christus. Diese Ansicht vertrat der Alttestamentler Prof. Benjamin Kilchör von der Staatsunabhängigen Theologischen Hochschule Basel auf der „Jahrestagung der Kirchlichen Sammlung um Bibel und Bekenntnis in Bayern“. … mehr »13

Der Leiter des evangelikalen „Forums Wiedenest“, Ulrich Neuenhausen. Foto: Privat

Aus der Offenbarung lässt sich nicht das Ende der Welt errechnen

Aus dem neutestamentlichen Buch der Offenbarung lässt sich kein Termin für das Ende der Welt ableiten. Diese Ansicht vertrat der Leiter des evangelikalen „Forums Wiedenest“, Ulrich Neuenhausen. … mehr »8

v. l.: Vorsitzender der „Aktion Kirche und Tiere“ und Kuratoriumsmitglied des Instituts für Theologische Zoologie, Ulrich Seidel, und Studienleiter an der THS-Akademie und Buchautor von „Jesus war kein Vegetarier“, Sebastian Moll. Fotos: Privat,

Sollten Christen auf Fleisch verzichten?

Die Tierschutzorganisation PETA Deutschland hat fünf Gründe veröffentlicht, warum alle Christen Tierschützer sein müssten. Sollten Christen sich also besser für eine vegetarische Lebensweise entscheiden? … mehr »17

Der Soziologe Prof. Hartmut Rosa. Foto: picture-alliance/obs

Gläubige Menschen sind tendenziell glücklicher

Gläubige Menschen sind tendenziell glücklicher. Im Glauben „entsteht das Gefühl dafür, dass ich mit etwas Größerem verbunden bin“. Das sagte der Soziologe Prof. Hartmut Rosa im Interview mit der ZEIT-Beilage „Christ & Welt“. … mehr »5

Der Chef von Europas größter Schuhhandelskette, Heinrich Deichmann. Foto: idea/M. Pletz

Christen können Gott auch im Leid vertrauen

Christen können Gott vertrauen, auch wenn sie Leid erleben. Diese Ansicht vertrat der Chef von Europas größter Schuhhandelskette, Heinrich Deichmann, auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund. … mehr »1

Dr. Christian Hofreiter vom Zacharias-Institut. Foto: idea/rh

Die grossen Fragen klären

Das Zacharias Institut organisiert im September ein Festival des Denkens. Erste Veranstaltungen finden bereits im Voraus statt. … mehr »0

60 Repräsentantinnen mit Leitungsverantwortung in weltweit tätigen christlichen Organisationen haben sich in Amsterdam getroffen. Foto: Rise in strenght

Das geistliche Potenzial von Frauen stärker nutzen

Um den Auftrag zur Mission und Evangelisation zu erfüllen, muss das geistliche Potenzial von Frauen stärker ausgeschöpft werden. Das haben 60 Repräsentantinnen mit Leitungsverantwortung in weltweit tätigen christlichen Organisationen gefordert. … mehr »7

Durch das gute Wetter kamen viele Menschen zu den Pfingsttreffen. Symbolfoto: Volkmar Kantor

Etwa 50.000 Besucher bei über 20 Glaubenstreffen an Pfingsten

Rund 50.000 Christen sind an Pfingsten zu Gottesdiensten unter freiem Himmel und meist evangelikal geprägten Glaubenstreffen geströmt. Es gab über 20 regionale Kirchentage, Jugendtreffen, Tauf- und Missionsfeste. … mehr »3

Der frühere Vorsitzende des Sächsischen Gemeinschaftsverbandes, Prof. Johannes Berthold. Screenshot: Das Erste

ARD-Pfingstgottesdienst: Der Heilige Geist kann Menschen verwandeln

Pfingsten ist das Fest des Heiligen Geistes. Er allein kann Menschen in ihrem Innersten verwandeln. Davon ist der frühere Vorsitzende des Sächsischen Gemeinschaftsverbandes, Prof. Johannes Berthold, überzeugt. … mehr »5

Über ein Drittel der Deutschen glaubt an Himmel und Hölle. Symbolfoto: pixabay.com

Fast 30 Prozent sagen: Es gibt einen Himmel

Knapp ein Drittel aller Bürger über 18 Jahren in Deutschland (29,3 Prozent) ist überzeugt, dass es einen Himmel gibt. An eine Hölle glaubt etwa jeder Siebte (14,5 Prozent). … mehr »3

Seite 1 von 92

weiter