- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Archiv

Menschenrechte

Abtreibung: Katholische Bischöfe kritisieren Biden

Auf welche Kritik das Vorhaben Bidens gestoßen ist, den Zugang zu Abtreibungen zu sichern. Weiterlesen

Sudan: Christlichen Konvertiten droht die Todesstrafe

Wie derzeit im Sudan mit christlichen Konvertiten umgegangen wird und seit welchem Ereignis offenbar die Todesstrafe wieder angewendet wird. Weiterlesen

„Massengrab“ auf Bundesplatz

500 Holzkreuze und 1000 Rosen erinnerten am Samstag auf dem Bundesplatz an die rund 5000 Christen, die jedes Jahr weltweit wegen ihres Glaubens sterben. Die Kundgebung „Verfolgung.jetzt“ machte auf diese Tragik aufmerksam und gab den Verfolgten eine Stimme. Weiterlesen

Nigeria: Minister bestreitet Verfolgung wegen des Glaubens

Wie der nigerianische Minister für Information und Kultur, Alhaji Lai Mohammed die Lage der Christen in Nigeria beurteilt hat. Weiterlesen

Sonderberichterstatterin für Religionsfreiheit ernannt

Der UN-Menschenrechtsrat hat Nazila Ghanea zur neuen Sonderberichterstatterin für Religions- und Glaubensfreiheit berufen. Weiterlesen

Nigeria: Zwei Chibok-Mädchen nach acht Jahren frei

Was die beiden Mädchen aus Nigeria während ihrer Gefangenschaft durchmachen mussten. Weiterlesen

China: Pastorin sammelte Spenden – Acht Jahre Haft

Was der 51-jährigen Christin aus China vorgeworfen wird und wie Sie sich für sie einsetzen können. Weiterlesen

Christenverfolgung im Sudan nimmt wieder zu

Laut dem christlichen Hilfswerk Open Doors werden seit dem Militärputsch im Oktober 2021 im Sudan vermehrt Kirchen und christliche Konvertiten drangsaliert. Weiterlesen

Indien: Religiöse Minderheiten „am Abgrund“

Hindu-Bürgerwehren beschuldigen immer wieder Christen und Muslime zu Unrecht, Hindus durch Zwang oder Anreize zu ermutigen, ihren Glauben zu wechseln. Weiterlesen

Spendenrekord beim internationalen Hilfswerk „Kirche in Not“

Die „Großzügigkeit unserer Wohltäter in mehr als 23 Ländern“ habe es ermöglicht, Hilfsprogramme in einem Umfang von 105,9 Millionen Euro zu unterstützen, teilte das Werk mit. Weiterlesen