Samstag • 7. Dezember
Zeitung
03. Juli 2019

China betreibt den wohl größten Überwachungsstaat der Welt

In China werden die Menschen in vielen Bereichen des Lebens überwacht. Foto: picture-alliance/Jürgen Effner
In China werden die Menschen in vielen Bereichen des Lebens überwacht. Foto: picture-alliance/Jürgen Effner

München (idea) – China betreibt den wohl größten Überwachungsstaat der Welt. Das berichten mehrere Journalisten in einer Reportage in der „Süddeutschen Zeitung“ (SZ/Ausgabe 3. Juli). Geschildert wird die Situation eines Urlaubers bei einer Kontrolle in der Region Xinjiang. Der Mann habe die Pin-Nummer seines Handys eingeben müssen, und ein Grenzbeamter habe dann mit dem Smartphone den Raum verlassen. Auf das Handy sei – ebenso wie bei anderen Touristen, chinesischen Unternehmern oder kirgisischen Lkw-Fahrern – eine App geladen worden, mit deren Hilfe das Gerät durchsucht worden sei. Diese App habe nun die SZ gemeinsam mit anderen Medien und der Ruhr-Universität Bochum au...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Lebenswende Yassir Eric – vom Islamisten zum Brückenbauer
  • EMK Auf der Suche nach dem Raum der Gnade
  • Indicamino Indigene unterrichten statt Rosen züchten
  • Evangelisation 9000 Menschen besuchten Life on Stage in Bern
  • mehr ...