Freitag • 7. August
Türkei
12. Januar 2020

Drei aramäische Christen verhaftet

Der Abt des im 12. Jahrhundert gegründeten Klosters St. Jakob, Aho Bilecen. Foto: Bundesverband der Aramäer in Deutschland
Der Abt des im 12. Jahrhundert gegründeten Klosters St. Jakob, Aho Bilecen. Foto: Bundesverband der Aramäer in Deutschland

Mardin/Heidelberg (idea) – In der südosttürkischen Provinz Mardin sind in den vergangenen Tagen drei aramäische Christen, darunter ein Mönchspriester, verhaftet worden. Das teilte der Bundesverband der Aramäer in Deutschland am 11. Januar in Heidelberg mit.

Die Festnahmen seien Teil einer Verhaftungswelle gegen Anhänger der kurdischen Untergrundorganisation PKK. Bei den Inhaftierten handele es sich um den Abt des im 12. Jahrhundert gegründeten Klosters St. Jakob, Aho Bilecen (43), den Bürgermeister der aramäischen Ortschaft Arkah, Josef Yar (45), und Musa Tastekin aus Sederi. Dieser sei inzwischen unter Auflagen aus der Haft entlassen worden.

Die Gründe für ...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Politik Erich von Siebenthal ist jetzt oberster Geschäftsprüfer
  • Theologie Harald Seubert zur Frage: Was ist unfehlbar?
  • Serie Elia begegnet der Witwe von Sarepta (1)
  • Porträt Clown Filu über den Tag der Freude
  • mehr ...