Freitag • 21. September
ACAT
26. Juni 2018

Nächtliche Gebetswachen in der Schweiz für Folteropfer

Symbolbild Foto: freeimages.com/Tomasz Kobosz
Symbolbild Foto: freeimages.com/Tomasz Kobosz

Die Aktion der Christen für die Abschaffung der Folter (Acat) ruft für den 26. Juni zur Teilnahme an nächtlichen Gebetswachen auf. Diese finden jeweils am internationalen Tag zur Unterstützung der Folteropfer statt. Auch in der Schweiz würden Menschen Opfer „übermässiger Gewaltanwendung“, schreibt die Aktion.

Unter den zehn Personen, die bei den Acat-Gebetswachen ins Gebet aufgenommen werden sollen, befinden sich auch zwei Fälle aus der Schweiz. Der gambische Asylsuchende Lamine Fatty wurde aufgrund einer Namensverwechslung in Lausanne verhafte...

ANZEIGE