Freitag • 15. November
Türkische Militäroffensive
16. Oktober 2019

Christen unter den Opfern der Gewalt in Nordsyrien

Tausende Menschen fliehen in Nordsyrien vor der türkischen Offensive. Foto: picture-alliance/AP Photo
Tausende Menschen fliehen in Nordsyrien vor der türkischen Offensive. Foto: picture-alliance/AP Photo

Deerfield (idea) – Die Weltweite Evangelische Allianz (WEA) ist über die jüngsten Entwicklungen in der Grenzregion zwischen Syrien und der Türkei tief besorgt. Das geht aus einer in Deerfield (US-Bundesstaat Illinois) veröffentlichten Erklärung hervor. Die Türkei hatte am 9. Oktober eine Militäroffensive gestartet, um in Nordsyrien eine „Sicherheitszone“ einzurichten und die Kurdenmiliz YPG zu bekämpfen. Zuvor hatten die USA ihre Truppen auf Anordnung von Präsident Donald Trump aus der Region abgezogen. Die Türkei betrachtet die YPG als Terrororganisation, die enge Kontakte zur verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK pflegt. In der umkämpften Region leben nach Angaben de...

ANZEIGE