Freitag • 7. August
idea-Umfrage
17. Dezember 2019

Welche Zukunft haben evangelische Kirchenzeitungen?

Die verschiedenen Kirchenzeitungen haben teilweise hohe Auflagenverluste hinnehmen müssen. Foto: idea
Die verschiedenen Kirchenzeitungen haben teilweise hohe Auflagenverluste hinnehmen müssen. Foto: idea

Wetzlar (idea) – Dass die verkaufte Auflage bei den evangelischen Kirchenzeitungen in den vergangenen Jahren deutschlandweit zurückgegangen ist, zeigt ein Blick auf die Angaben der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW/Berlin):

Lag sie beispielsweise beim Evangelischen Gemeindeblatt für Württemberg vor 20 Jahren noch bei 104.973 Exemplaren, so waren es vor zehn Jahren noch 71.657, und aktuell sind es 39.479 (immer 3. Quartal). Bei der Evangelischen Sonntagszeitung Hessen-Nassau ist die verkaufte Auflage von 16.744 (1999) über 15.729 vor zehn Jahren auf nun 9.678 gesunken.

„Unsere Kirche“: Gelesen wird am liebsten kos...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Politik Erich von Siebenthal ist jetzt oberster Geschäftsprüfer
  • Theologie Harald Seubert zur Frage: Was ist unfehlbar?
  • Serie Elia begegnet der Witwe von Sarepta (1)
  • Porträt Clown Filu über den Tag der Freude
  • mehr ...