Sonntag • 24. März
Smartphone
20. Februar 2019

Psychologin: „Digitaler Exhibitionismus“ schon im Kindesalter

Kinder haben immer früher Zugang zu sozialen Medien. Foto: pixabay.com
Kinder haben immer früher Zugang zu sozialen Medien. Foto: pixabay.com

Berlin (idea) – Kinder besitzen immer früher ein Smartphone. Dadurch stehen schon Grundschüler unter einem enormen Druck, in den sozialen Netzwerken aktiv zu sein und dort möglichst viel von sich preiszugeben. Vor dieser Entwicklung warnt die Diplom-Psychologin Julia von Weiler (Berlin). „Wir leben im Zeitalter eines gesellschaftlich verordneten digitalen Exhibitionismus“, sagte sie gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Gerade die junge Zielgruppe orientiere sich dabei an Vorbildern in den sozialen Medien, den sogenannten „Influencern“ (Beeinflussern). Sie erreichen der Expertin zufolge schnellen Erfolg auch durch freizügige Posen. Mit dem vermehrten Smartpho...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.