Sonntag • 18. August
2011 geflüchtet
16. Juni 2019

Iraner produziert mit Flüchtlingen christliche Medien

Der iranische Christ Navid Saeedfiroozeh. Foto: Privat
Der iranische Christ Navid Saeedfiroozeh. Foto: Privat

Weinstadt (idea) – Der aus seinem Heimatland geflüchtete 37-jährige iranische Christ Navid Saeedfiroozeh betreibt in Weinstadt bei Stuttgart gemeinsam mit seiner Frau Mahboobeh Jabbary ein christliches Medienunternehmen, in dem er auch mehrere Flüchtlinge beschäftigt. Wie er gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea sagte, wuchs er als Moslem im Iran auf. Nach einigen erfolgreichen Jahren als Geschäftsmann ging er bankrott, lebte als 22-Jähriger einige Monate auf der Straße und schlief in seinem Auto. In dieser Zeit erzählte ihm eine Frau vom christlichen Glauben. Nachdem ihm Jesus in einer Vision begegnete, wurde Saeedfiroozeh Christ. Er ließ sich taufen, heiratete ...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.