- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Archiv

Glaube

Rechtfertigung aus Gnade – ein sorgsam zu hütender Schatz

Die Rechtfertigung vor Gott rein aus seiner Gnade ist eine zentrale Glaubenserkenntnis aus der Reformation. Heute scheint sie hin und wieder in Vergessenheit zu geraten. Doch gerade für die moderne Christenheit ist die Rechtfertigungslehre wichtig. Ein Beitrag von Markus Till Weiterlesen

Gemeinden sollen „Leuchttürme der Hoffnung“ sein

Christliche Gemeinden sollen „Leuchttürme der Hoffnung“ sein, die Menschen den Weg zu Jesus Christus zeigen. Diese Ansicht vertrat der Missionsleiter von Campus für Christus, Andreas „Boppi“ Boppart, auf der Osterkonferenz der Stiftung Hensoltshöhe. Weiterlesen

Tatsache Auferstehung! – Warum Ostern krisenfest macht

Die Auferstehung Jesu ist für Christen Urgrund ihres Glaubens. Am dritten Tag seit seiner Kreuzigung wurde Jesus Christus von den Toten erweckt und erschien seinen Jüngern und etlichen anderen Menschen in leiblicher Gestalt. Dieses Ereignis gehört zu den bestdokumentierten Geschehnissen in der Bibel. Warum der Glaube an die Auferstehung so wichtig ist und was er bis heute bedeutet, erklärt der Fernsehjournalist und Historiker Markus Spieker. Weiterlesen

„Vater, in deine Hände befehle ich meinen Geist!“

In der Passionszeit erinnern sich Christen an die Leidensgeschichte Jesu. IDEA nimmt die Zeit zum Anlass für eine Serie. Prof. Christoph Raedel stellt die sieben „letzten Worte“ Jesu, wie sie die Evangelien überliefern, vor. Er erklärt, welche Bedeutung sie heute noch für alle Menschen haben. Weiterlesen

Über Bibel und Glaube sprechen

Woran liegt es, dass es Christen so schwer fällt über ihren Glauben und die Bibel zu sprechen? Fehlen einfach die Motivation und Begeisterung? Wie können Christen ihre Sprache wiederfinden? Diesen Fragen machte der Bibellesebund Schweiz zum Gegenstand der Online-Veranstaltung „Reden wir über die Bibel – aber wie?“ vom 27. März. Weiterlesen

Umstrittener Missionseinsatz: Neun Christen freigesprochen

Neun Christen aus Deutschland wurden letzte Woche von einem spanischen Gericht freigesprochen. Sie wurden angeklagt, weil bei einer evangelistischen Aktion in der U-Bahn in Valencia Panik ausgebrochen war. Weiterlesen

„Es ist vollbracht“

Christen erinnern sich vor Ostern an die Leidensgeschichte Jesu. IDEA nimmt die Zeit zum Anlass für eine Serie. Prof. Christoph Raedel stellt die sieben „letzten Worte“ Jesu, wie sie die Evangelien überliefern, vor. Er erklärt, welche Bedeutung sie heute noch für alle Menschen haben. Weiterlesen

Ist es der Auftrag der Kirche, die Welt zu verbessern?

Klimakrise, Seenotrettung, Sozialarbeit – die Kirche engagiert sich vielfältig in der Gesellschaft. Doch ist es eigentlich ihr Auftrag, die Welt zu verbessern? IDEA bat zwei Theologen, Stellung zu beziehen. Weiterlesen

Dunkle Nacht – Schwierigkeiten als Chance, Gott zu begegnen

In unserer Gesellschaft werden Misserfolge, Leiden und Krankheit häufig nur als lästige Störungen empfunden. Auch Christen fällt es mitunter schwer, Schwierigkeiten und Problemen zu begegnen. Prof. Peter Zimmerling erläutert, wie die „Nachtseite des Glaubens“ eine Möglichkeit sein kann, Gott näherzukommen. Weiterlesen

„Mich dürstet“

Christen erinnern sich in den rund sieben Wochen vor Ostern an die Leidensgeschichte Jesu. IDEA nimmt die Zeit zum Anlass für eine Serie. Prof. Christoph Raedel stellt die sieben „letzten Worte“ Jesu, wie sie die Evangelien überliefern, vor. Er erklärt, welche Bedeutung sie heute noch für alle Menschen haben. Weiterlesen