Freitag • 19. Oktober
Johannes Hartl
05. Januar 2018

Glaubenskonferenz „MEHR“ verzeichnet Teilnehmerrekord

11.000 Teilnehmer sind dieses Jahr bei der Glaubenskonferenz in Augsburg dabei. Archivfoto: Matthias Fischer
11.000 Teilnehmer sind dieses Jahr bei der Glaubenskonferenz in Augsburg dabei. Archivfoto: Matthias Fischer

Augsburg (idea) – Christen sollten im Gottesdienst mehr jubeln. Dazu hat der Gründer und Leiter des Gebetshauses Augsburg, der katholische Theologe Johannes Hartl, aufgerufen. Er sprach bei der ökumenisch orientierten Glaubenskonferenz „MEHR“ vor 11.000 Teilnehmern – so vielen wie noch nie. Sie findet vom 4. bis 7. Januar in Augsburg statt. Die Veranstaltung wird zum 11. Mal vom charismatisch geprägten Augsburger Gebetshaus ausgerichtet. 2015 nahmen 4.500 Christen daran teil, 2016 waren es 7.000, und 2017 kamen 10.000 Besucher. Hartl zufolge sollten Christen mehr Lebensfreude ausstrahlen. Manche Christen sähen so aus, als würden sie einen „unglücklichen“ Gott verehren. G...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

49 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.