Donnerstag • 15. November
Hanspeter Horsch
16. Juni 2018

Drogist, Naturheilpraktiker und Christ

Hanspeter Horsch: „Es geht auch um eine gesunde Beziehung zum Schöpfer.“ Foto: Mirjam Fisch-Köhler
Hanspeter Horsch: „Es geht auch um eine gesunde Beziehung zum Schöpfer.“ Foto: Mirjam Fisch-Köhler

Schon als 10-Jähriger kannte Hanspeter Horsch viele Pflanzen seiner schönen Appenzeller Heimat. Später lernte er, welche davon in welcher Form heilsam wirken. Sein Grossvater war Drogist, und auch sein Vater führte neben dem Elternhaus in Oberegg AI eine Drogerie. Schliesslich machte auch Hanspeter die Ausbildung zum Drogisten, doch anschliessend jobbte der Sinnsucher erstmal in verschiedenen Berufen. Dabei testete er lieber die berauschende Seite bestimmter Kräuter aus. Doch dann fand einer seiner Kiffer-Kollegen Zugang zu Gott und erzählte ihm von Jesus Christus.

Horsch wurde Christ

Hanspeter Horsch arbeitete bei einem Bauern, als ihm plötzlich klar wurde, dass ...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.