Mittwoch • 17. Oktober
Jugendfestival BAM
28. Mai 2018

Christsein heißt mehr, als Jesus mitlaufen zu lassen

Der Jugendpastor der Landeskirchlichen Gemeinschaft Augsburg, Thomas Sames. Foto: GRZ/Henry Wilker
Der Jugendpastor der Landeskirchlichen Gemeinschaft Augsburg, Thomas Sames. Foto: GRZ/Henry Wilker

Krelingen (idea) – Christsein bedeutet nicht, Jesus nur „mitlaufen zu lassen“, sondern ihn nach seinem Willen zu fragen und ihm gehorsam zu sein. Das sagte der Jugendpastor der Landeskirchlichen Gemeinschaft Augsburg, Thomas Sames, auf dem Jugendfestival BAM (Begegnung, Aktion, Musik) im Geistlichen Rüstzentrum Krelingen. Konkret heiße das zum Beispiel, regelmäßig in der Bibel zu lesen und Sexualität nur in der Ehe zu leben. Der „gute Kampf des Glaubens“ bestehe darin, sich in konkreten Lebensfragen am Wort Gottes zu orientieren. Jesus nehme jeden bedingungslos und liebevoll an, erwarte aber ebenso eine konsequente Nachfolge. Wie sich jemand während seines irdischen Leben ...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.