Mittwoch • 17. Oktober
Weltverband der Bibelgesellschaften
23. Mai 2018

Bibelgesellschaften verbreiten weltweit erstmals über 38 Millionen Bibeln

Frauen in Kuba mit neuen Bibeln. Foto: United Bible Societies
Frauen in Kuba mit neuen Bibeln. Foto: United Bible Societies

(idea/apd) - Der Weltverband der Bibelgesellschaften (United Bible Societies, UBS) hat im vergangenen Jahr 38,6 Millionen gedruckte und digitale Bibeln verbreitet. Das geht aus dem „Global Scripture Distribution Report 2017“ hervor. Gegenüber dem Vorjahr ist dies eine Steigerung um 4,3 Millionen Bibeln. Insgesamt verbreiteten die Bibelgesellschaften 354,9 Millionen biblische Schriften (2016: 401,4 Millionen), einschliesslich Bibeln, Neue Testamente, Evangelien und Auswahlschriften.

In China wurden mehr Bibeln verbreitet, als in den USA

Die meisten gedruckten Bibeln seien weiterhin in Brasilien verbreitet worden. 5,27 Millionen waren es 2017. In der aktuellen Statist...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.