Dienstag • 24. April
Bundesgericht entscheidet
14. Dezember 2017

Wädenswiler Kirchenglocken läuten nachts weiterhin alle 15 Minuten

Turmur der Reformierten Kirche Wädenswil Foto: Wikimedia Commons
Turmur der Reformierten Kirche Wädenswil Foto: Wikimedia Commons

Die Glocken der reformierten Kirche von Wädenswil ZH dürfen nachts weiterhin die Viertelstunden schlagen. Das Bundesgericht hiess eine Beschwerde der Stadt und der evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Wädenswil gut. Ein Ehepaar, das in Kirchennähe wohnt, hatte 2014 eine Einstellung der Glockenschläge verlangt.

Das Bundesgericht wertete in seinem Urteil vom 13. Dezember die fest verwurzelte Tradition des Glockenschlags höher als die Nachtruhe: „Es ist nicht davon auszugehen, dass sich durch die Einstellung der Viertelstundenschläge in der Nacht eine nennenswerte Verbesserung für die Betroffenen ergeben würde“, heisst es in der

Diese Woche lesen Sie
  • Digitalisierung Das Heilige und das Handy
  • Dieter Trefz "Mission steht an einem Wendepunkt"
  • Pro und Kontra Soll man Imam-Predigten überwachen?
  • 70 Jahre Israel Ein Staat verändert die Welt
  • Willow Creek Bill Hybels tritt vorzeitig zurück
  • mehr ...