Samstag • 16. Dezember
Nach Verbot
03. Oktober 2017

Muslimischer Dachverband pocht auf Gleichbehandlung

Foto: Fotolia
Foto: Fotolia

Nach den Zürcher Muslimen kritisiert nun auch die Föderation islamischer Dachorganisationen der Schweiz (Fids) das Ja des Nationalrats zur Motion von Lorenzo Quadri. Ein Verbot der Finanzierung durch ausländische Geldquellen müsste für sämtliche Religionsgemeinschaften gelten, schreibt die Fids in einer Stellungnahme. Der Vorstoss des Tessiner Politikers verlangt ein Verbot für Moscheen, Geld aus dem Ausland anzunehmen.

Religionsgemeinschaft nicht unter Generalverdacht stellen

Der muslimische Dachverband weist auf die Verankerung des Gebots der Gleichbehandlung in der Bundesverfassung und dessen recht...

ANZEIGE