Freitag • 21. September
Aufklärungs-Kampagne
04. Juli 2018

„Love Life“-Gegner erwägen Gang an Menschenrechtsgerichtshof

Logo der „Love Life“-Kampagne Foto: BAG
Logo der „Love Life“-Kampagne Foto: BAG

Das Bundesgericht tritt nicht auf die Beschwerde gegen die „Love Life“-Kampagne des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) aus dem Jahr 2014 ein. Die Organisationen hinter den Beschwerdeführern sprechen von „Behördenwillkür“ und prüfen einen Weiterzug an den europäischen Gerichtshof für Menschenrechte.

„Machs mit und gewinne“ ist ein aktueller Slogan der „Love Life“-Kampagne des BAG, mit der zum Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten wie HIV geworben wird. Die 2014 gestartete Kampagne zur Sensibilierierung für geschützten Geschlechtsverkehr mit Kondomen habe aber „hochsexualisiertes Bildmaterial“ verwendet, das Kindern nicht zugemutet werden dürfe, f...

ANZEIGE