Donnerstag • 23. Mai
Über 40'000 Unterschriften gegen Menschenhandel
12. April 2019

„Ich bin unbezahlbar“

"Ich bin unbezahlbar" - die niederländische Petition thematisiert den Menschenhandel in der Prostitution. Bild: Exxpose/instagram

Amsterdam (idea/dg) – Unter dem Namen Exxpose macht eine Bewegung von jungen Niederländern auf den Menschenhandel in der Prostitution aufmerksam. Ungefähr 20'000 bis 30'000 Personen arbeiten in diesem Land in der Prostitution. Viele davon in Amsterdam. Mehr als die Hälfte ist unter 26 Jahre alt. Und rund die Hälfte der Prostitutierten kommt aus Osteuropa. Menschenhandel und Misshandlung sind ein weit verbreitetes Phänomen rund um Prostitution. Mit der Petition „

Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Plakat Stadt Biel prüft Verbot eines Bibelplakats an einem Bus
  • SEA Wie lässt sich in Spannungsfeldern die Einheit wahren?
  • Reformierte Vor der grossen Ehe-Debatte
  • Pro & Kontra Soll man sich an den Klimademos beteiligen?
  • mehr ...