Sonntag • 17. November
Großbritannien
17. Oktober 2019

Heilsarmee bereitet Gemeinden auf Brexit-Folgen vor

Eine Broschüre informiert Mitarbeiter und Gemeinden (Korps) der britischen Heilsarmee über mögliche Folgen des Brexit für ihre Arbeit. Screenshot: Heilsarmee UK
Eine Broschüre informiert Mitarbeiter und Gemeinden (Korps) der britischen Heilsarmee über mögliche Folgen des Brexit für ihre Arbeit. Screenshot: Heilsarmee UK

London (idea) – Die Heilsarmee in Großbritannien hat eine Broschüre herausgegeben, um Mitarbeiter und Gemeinden (Korps) auf die Folgen eines Austritts von Großbritannien aus der Europäischen Union (Brexit) vorzubereiten.

Sie müssten sich auf eine stärkere Nachfrage nach ihren sozialen Hilfsdiensten vorbereiten, heißt es in dem Heft. Es sei zum Beispiel damit zu rechnen, dass durch den Brexit die Arbeitslosigkeit steigen und die Löhne der Arbeitnehmer sinken würden. Unter den Folgen hätten vor allem die Bezieher kleiner Einkommen zu leiden. So würden viele von ihnen ihre Wohnungen verlieren, weil sie die Mieten nicht mehr bezahlen könnten. Da die Preise für Lebensmi...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Ehe für alle Die heiklen Fragen kommen noch
  • Wirtschaft Daniel Schöni will 100'000 neue Jobs schaffen
  • Medien 20 Jahre idea – eine Mediengeschichte geht weiter
  • Porträt Claudia Webers Leben ist Stoff für Life on Stage
  • mehr ...