Samstag • 18. August
Fußballtrainer
28. April 2018

Heiko Herrlich: „Ich bete auch für den Gegner“

Der Trainer des Fußball-Bundesligavereins Bayer 04 Leverkusen, Heiko Herrlich. Foto: picture-alliance/Nordphoto
Der Trainer des Fußball-Bundesligavereins Bayer 04 Leverkusen, Heiko Herrlich. Foto: picture-alliance/Nordphoto

Berlin (idea) – Der Trainer des Fußball-Bundesligavereins Bayer 04 Leverkusen, Heiko Herrlich, betet täglich – auch vor jedem Spiel. Das bekennt der 46-Jährige in einem Interview mit dem evangelischen Kulturmagazin „Zeitzeichen“ (Berlin). Er bitte darum, dass alle Akteure gesund bleiben. „Ich bete auch für den Gegner und für die Kraft, in schwierigen Situationen ruhig zu bleiben. Dafür, dass ich meine Arbeit gut mache. Manchmal werde ich erhört, manchmal mache ich Fehler.“ Laut Herrlich kann der Glaube gerade in einer ausgeprägten Leistungsgesellschaft wie im Profisport helfen: „Er gibt dir Kraft, er gibt dir Halt und lässt dich verschiedene Ereignisse besser einord...

ANZEIGE