Sonntag • 22. Juli
Deichmann
09. April 2018

„Dann können die Menschen in die Kirche gehen“

Der Chef von Europas größter Schuhhandelskette, Heinrich Deichmann. Foto: Deichmann
Der Chef von Europas größter Schuhhandelskette, Heinrich Deichmann. Foto: Deichmann

Essen (idea) – Der Chef von Europas größter Schuhhandelskette, Heinrich Deichmann (Essen), hält nichts davon, Läden verstärkt an Sonntagen zu öffnen, um gegen Internethändler wie Amazon bestehen zu können. „Das würde wirtschaftlich wenig bringen. Die Kunden kaufen ja nicht mehr ein, nur weil Sonntag ist, sondern sie verschieben ihre Einkäufe“, sagte er der Zeitschrift „Wirtschaftswoche“ (Düsseldorf). Unabhängig davon sei es gut, einen Tag in der Woche zu haben, an dem die Arbeit ruht. „Wenn das der Sonntag ist, umso besser. Dann können die Menschen in die Kirche gehen“, sagte der Unternehmer, der Mitglied einer Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde (Baptisten) is...

ANZEIGE