Freitag • 7. August
Leihmutterschaftskinder aus den USA
08. Januar 2020

Am Ende bleibt der "genetische Vater"

Solothurn (idea/dg) -  "Genetischer Vater" - "Genetische Mutter" - "Gebärende Mutter": Dieser Eintrag zu ihren Eltern gilt jetzt rechtlich für ein Solothurner Zwillingspaar. Dabei wird zur "genetischen Mutter" präzisiert, es handle sich um eine "anonyme Eizellenspenderin". Die "gebärende Mutter" (Leihmutter) wird im Register namentlich genannt. Die Frau aus Minnesota und ihr Mann verzichteten aber vor einem dortigen Gericht auf die Rechte an den Kindern.

Dieser Verzicht ist laut einem kürzlichen Urteil des Solothurner Verwaltungsgerichts auch für die Schweiz bindend. Ein solches Vorgehen sei "nicht ordre-...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Politik Erich von Siebenthal ist jetzt oberster Geschäftsprüfer
  • Theologie Harald Seubert zur Frage: Was ist unfehlbar?
  • Serie Elia begegnet der Witwe von Sarepta (1)
  • Porträt Clown Filu über den Tag der Freude
  • mehr ...