Donnerstag • 15. November
Karlsruhe
21. Juni 2018

Weltkirchenrat: Vollversammlung tagt 2021 erstmals in Deutschland

Die Vollversammlung hatte zuletzt 1968 in Europa getagt. Foto: www.oikoumene.org
Die Vollversammlung hatte zuletzt 1968 in Europa getagt. Foto: www.oikoumene.org

Genf/Karlsruhe (idea) – Erstmals in der Geschichte des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) wird die Vollversammlung 2021 in Deutschland stattfinden. Das hat der Zentralausschuss des Dachverbandes am 20. Juni in Genf beschlossen. Die Mehrheit der rund 150 Delegierten stimmte für Karlsruhe. Mitbewerberin war die südafrikanische Metropole Kapstadt. Die Vollversammlung hatte zuletzt 1968 in Europa im schwedischen Uppsala getagt. Der EKD-Ratsvorsitzende, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm (München), zeigte sich „sehr glücklich“ über die Entscheidung: „Ich erwarte mir auch für unsere Kirche hier wichtige Impulse für einen lebendigen, fröhlichen und weltzugewandten Glauben ...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.