Donnerstag • 23. Mai
USA
14. April 2019

Ronnie Floyd ist neuer Präsident der Südlichen Baptisten

Pastor Ronnie Floyd. Foto: ronniefloyd.com
Pastor Ronnie Floyd. Foto: ronniefloyd.com

Dallas (idea) – Neuer Geschäftsführer und Präsident des Exekutivkomitees der Südlichen Baptisten (SBC) in den USA wird Pastor Ronnie Floyd (Springdale/Bundesstaat Arkansas). Von 2014 bis 2016 war er bereits ehrenamtlicher Präsident dieser mit 15 Millionen Mitgliedern größten protestantischen Kirche des Landes. Seit 1986 leitet der 63-Jährige die Megagemeinde „Cross Church“ in Springdale als Hauptpastor. Unter seiner Leitung hat sie 148 Zweiggemeinden gegründet und mehr als 22.000 Menschen getauft. An ihren elf Sonntagsgottesdiensten nehmen rund 9.000 Besucher teil. Sein Vorgänger in der SBC-Leitung, Frank S. Page (Taylors/Bundesstaat Süd Carolina), war überraschend im M...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

5 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.