Sonntag • 22. Juli
Pro und Kontra
11. April 2018

Sollen Pastoren von der Kanzel predigen?

Viele Pastoren steigen nicht mehr auf die Kanzel, um mit der Gemeinde „auf Augenhöhe” zu sein. Foto: pixbay.com
Viele Pastoren steigen nicht mehr auf die Kanzel, um mit der Gemeinde „auf Augenhöhe” zu sein. Foto: pixbay.com

Wetzlar (idea) – Manche Pfarrer sind dazu übergegangen, nicht mehr von der Kanzel zu predigen. Sie wollen so „auf Augenhöhe“ mit der Gemeinde sein. Sollte der Pastor bei der Predigt noch auf die Kanzel steigen? Dazu äußern sich zwei Theologen in einem Pro und Kontra für die Evangelische Nachrichtenagentur idea (Wetzlar).

Pro: Die Predigt ist von der Kanzel am deutlichsten zu verstehen

Für eine Predigt von der Kanzel plädiert der Pfarrer der mittelhessischen evangelischen Kirchengemeinden Weidenhausen-Volpertshausen-Vollnkirchen und Niederwetz-Reiskirchen (bei Wetzlar), Joachim Grubert. Sie sei der Ort, „an dem der Prediger von allen Seiten am besten ...

ANZEIGE
6 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.