Samstag • 18. August
Pro und Kontra
08. Mai 2018

Hat der Klingelbeutel noch eine Zukunft?

Wird die Kollekte bald bargeldlos eingesammelt? Foto: pixabay.com
Wird die Kollekte bald bargeldlos eingesammelt? Foto: pixabay.com

Wetzlar (idea) – Seit 2.000 Jahren gehört die Kollekte zum Gottesdienst. Wie die Urgemeinde sammeln Christen bis heute Geld, um Menschen in Not oder ihre eigene Gemeindearbeit zu unterstützen. In der Regel wird Bargeld gespendet – im Klingelbeutel oder in einem Körbchen. Doch das bereitet zunehmend Schwierigkeiten. Denn immer mehr Banken verlangen Entgelte dafür, dass sie Münzen annehmen. Können da Kartenzahlung und Spenden-App helfen? Das fragt die Evangelische Nachrichtenagentur idea in einem Pro und Kontra zwei Pfarrer aus dem Großraum Berlin. Die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz diskutiert derzeit Alternativen zum Kingelbeutel. Es werde ausgelo...

ANZEIGE
4 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.