Sonntag • 22. September
Bischof Hein
13. August 2019

Latenter Antisemitismus auch in evangelischen Gemeinden

Der Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Martin Hein. Foto: MedioTV/Schauderna
Der Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Martin Hein. Foto: MedioTV/Schauderna

Kassel (idea) – Manche evangelischen und katholischen Christen tun sich nach wie vor schwer im Umgang mit Juden. Davon ist der Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Martin Hein (Kassel), überzeugt. Wie in der deutschen Gesellschaft gebe es auch in den Kirchen einen wachsenden Antisemitismus, sagte Hein der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Nötig sei es, „vor der eigenen Haustür zu kehren“ und genau zu beobachten, „was sich in den Gemeinden tut“. Man müsse antisemitische Entwicklungen aufzeigen und aufarbeiten. Dafür sei ein Antisemitismusbeauftragter in der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) dringend notwendig, so Hein. Eine entsprechende Anreg...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

22 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.