- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden
Ressorts
icon-logo

Kolumne

Wie geht Liebe?

10.07.2023

Tamara Boppart
Tamara Boppart

Kürzlich hatte meine Tochter eine interessante Selbsterkenntnis. Sie sagte mir in leicht beunruhigtem Ton: „Wie Liebe ‚in echt‘ geht, weiss ich ja gar nicht.“ Der Kontext dazu: Sie hat mit Abstand die höchste Lesefrequenz unserer Familie, ihr Kopf steckt eigentlich immer zwischen zwei Fantasy-Buchdeckeln. Die Romanfiktion und die Realität einer Fünftklässlerin klaffen in Sachen Liebe sehr weit auseinander. Mit dem Geruch von Druckerschwärze in der Nase hat sie, in ihrem Kinderzimmer sitzend, schon viel davon erlebt. Im echten Leben aber nicht viel mehr als peinlich berührtes Kichern und verstohlene Blicke auf dem Pausenhof. Ihre Frage bleibt in meinen Gedanken hängen. Weiss ich denn, wie Liebe ‚in echt‘ funktioniert? Das, was nichts zu tun hat mit konstruierten Filmdialogen, weichgezeichneten Paarfotoshootings im Gegenlicht oder dauerhaftem Bauchkribbeln. Sondern das, was im Übertragenen mit Langstreckenlauf und im Konkreten mit Mundgeruch und herumliegenden Rucksäcken zu tun hat. Wie geht Liebe, wenn man müde und gestresst ist? Wie geht sie, wenn ich in mir wenig zum Verschenken finde und die Luft nicht neonpink gefärbt ist? Damit beschäftigen sich Beziehungsexperten und Paartherapeutinnen tagaus, tagein. Ich überlasse ihnen diese Arbeit und höre aufmerksam hin, wenn mir etwas daran hilfreich erscheint für meine Lebensrealität. Für den Rest der Zeit hangle ich mich von Erfahrung zu Erfahrung und komme manchmal im Staub des Alltags nicht so recht voran. Aber der Kurs steht fest. Ich krieche Richtung Quelle. Mit meinen Liebesversuchen stolpere ich zu dem hin, der Liebe ist. Meiner Tochter sagte ich übrigens nur: „Keine Angst, das wirst du heraus­finden.“ Dass sie damit eventuell ein ganzes Leben beschäftigt sein wird, behielt ich erstmal für mich.

Tamara Boppart arbeitet bei Campus für Christus Schweiz und wohnt mit ihrer 6-köpfigen Familie in Wil/ZH.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

IDEA liefert Ihnen aktuelle Informationen und Meinungen aus der christlichen Welt. Mit einer Spende unterstützen Sie unsere Redakteure und unabhängigen Journalismus. Vielen Dank. 

Jetzt spenden.