- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Medien

Webportal ideaschweiz: Aufgeräumt und frisch

12.03.2021

Nachrichten mit modernem Design. Foto: Printscreen ideaschweiz.ch
Nachrichten mit modernem Design. Foto: Printscreen ideaschweiz.ch

(IDEA) - Am 11. März gegen 17 Uhr war es soweit: Das neu gestaltete Webportal IDEASCHWEIZ.CH ging ins Netz. Frisch, aufgeräumt und für die Darstellung auf allen Endgeräten optimiert. IDEA-Verlagsleiter Urs Scharnowski freut sich: "Das neue IDEA-Portal ist modern und benutzerfreundlich." Neu ist unter anderem, dass sämtliche Abo-Arten verschenkt werden können. So ist es beispielsweise möglich, für 20 Franken jemandem sechs IDEA-Ausgaben zum Kennenlernen zu schenken. Neue Heftbezüger profitieren von einem im Abo-Shop frei wählbaren Geschenk. Neu auf dem IDEA-Portal sind die Podcasts von "IDEAListen" und die Videoporträts "Königskinder". Sie werden von der Redaktion in Wetzlar DE produziert und finden auch in der Schweiz immer mehr Besucher.

Ein Abo bietet grossen Mehrwert

Nicht alle Artikel auf IDEASCHWEIZ.CH sind frei geschaltet. Damit profitieren Abonnentinnen und Abonnenten von einem bedeutenden Mehrwert: freien Zugang zu allen Texten auf der Webseite, das ePaper der Schweizer und der deutschen IDEA-Ausgabe sind für sie genauso gratis, wie ein PDF des Schweizer Heftes zum Herunterladen und Archivieren. Für Nutzer des digitalen Angebots empfohlen wird die praktische IDEA-APP. Denn neben dem gedruckten Heft ist IDEA auf Wunsch auch als reines Digital-Abo erhältlich.

Finanziert durch Gönnerbeiträge

Zusammen mit dem ebenfalls zu IDEA gehörenden Stellenportal "Christundjob.ch" geht die Medienarbeit von IDEA Schweiz mit dem gedruckten Wochenmagazin IDEA und der Nachrichtenseite IDEASCHWEIZ.ch gestärkt in die Zukunft. Heft-Relaunch und sämtliche digitalen Innovationen finanziell zu stemmen, wurde durch Spenden an den Unterstützerverein ideaFreunde möglich. 

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

IDEA liefert Ihnen aktuelle Informationen und Meinungen aus der christlichen Welt. Mit einer Spende unterstützen Sie unsere Redakteure und unabhängigen Journalismus. Vielen Dank. 

Jetzt spenden.