- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Frei-/Kirchen

Stille und Hoffnung in Wildberg

17.01.2023

Hannes Spirig und die Krypta der Oase Wildberg. Foto: IDEA/David Gysel; zvg
Hannes Spirig und die Krypta der Oase Wildberg. Foto: IDEA/David Gysel; zvg

Wildberg (IDEA/dg) - „Oase“ statt „Kommunität“, „Stille und Hoffnung“ statt „Stille und Einkehr“, so wurden per 1. Januar die Etiketten des früheren Gästehauses der Riehener Diakonissen in Wildberg im Zürcher Oberland neu formuliert. Nachdem die Diakonissen das Haus im Dezember 2020 an die Stiftung Good Samaritans (Liestal BL) verkauft hatten, wurde mit der Pensionierung des bisherigen Leiterehepaars Christoph und Karin Erb nun auch ein neuer Verein zur Führung des Hauses geschaffen. „Der Verein ‚Kommunität Wildberg‘ wurde aufgelöst; das Personal ist wieder integriert in den neuen Verein ‚Oase Wildberg‘“, sagt der neue Leiter Hannes Spirig (61) gegenüber IDEA.

„Kraft aus der Stille tanken“, formuliert Spirig das Ziel. „Wir wollen einerseits das Haus der Stille öffnen gegenüber allen Anspruchsgruppen, andererseits aber den Charakter der Stille aufrechterhalten mit den drei Gebetszeiten im Tag, mit den Seminar-Angeboten der Exerzitien und weiteren aktuellen Themen wie zum Beispiel Resilienz, in die Berufung kommen etc.“ Die Zürcher-Oberland-Medien zitieren Spirig: „Die biblische Grundauslegung bleibt bestehen.“

Bauprojekte

Die Stiftung Good Samaritans plant auf dem Gelände den Bau von 15 Alterswohnungen und einen Anbau mit neun modernen Doppelzimmern. Die Wohnungen sollen bei der Finanzierung des Gästebetriebs mithelfen und Synergien schaffen. Spirig und die Stiftung hoffen, damit die Oase langfristig finanziell zu stabilisieren.

Der Oase-Leiter baut unter anderem auf seinen Erfahrungen als ehemaliger Leiter von zwei Alterszentren mit Alterssiedlung auf, darunter das christlich geführte Wesley Haus in Kleinbasel. Zuvor hatte er in Führungstätigkeiten bei der Post gearbeitet. 
oase-wildberg.ch

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

IDEA liefert Ihnen aktuelle Informationen und Meinungen aus der christlichen Welt. Mit einer Spende unterstützen Sie unsere Redakteure und unabhängigen Journalismus. Vielen Dank. 

Jetzt spenden.