- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Glaube

Power für Olympia-Sportler

08.02.2022

Jörg Walcher-Schneider, Leiter von Beyond Gold. Foto: zvg
Jörg Walcher-Schneider, Leiter von Beyond Gold. Foto: zvg

(IDEA/dr) - Die Olympischen Spiele sind für viele Spitzensportler ein Höhepunkt in der Karriere. Entsprechend akribisch bereiten sie sich auf diesen Anlass vor und oft entscheiden dann wenige Hundertstel­sekunden darüber, ob sich der Aufwand gelohnt hat oder nicht. Der Erwartungsdruck und die mentale Verfassung sind wichtige Faktoren, denen die Sportler auch in Peking ausgesetzt sind. Für den ehemaligen Profi-Snowboarder und heutigen Sportler-Seelsorger Jörg Walcher ist klar, dass Sportler nicht nur körperlich, sondern auch seelisch auftanken müssen. „Wir bieten 30-minütige Sportler-Andachten an, woran Athleten aus 90 Nationen teilnehmen können – die „Beijing Chapel Services“, erklärt der Leiter von Beyond Gold, einer Organisation, die Spitzensportler während und nach ihrer Karriere seelisch begleitet. Auch Einzelgespräche sind möglich.

Vom Bodensee nach Peking

Wegen der Pandemie können Walchers dieses Jahr leider nicht selbst vor Ort sein, die Sportler-Andachten werden aus dem hiesigen Heim­studio am Bodensee gesendet. Und anders als in früheren Jahren werden sie nicht täglich, sondern nur an sechs Tagen produziert. „Am meisten fiebern wir natürlich mit den rund 20 Athletinnen und Athleten, mit denen wir regelmässig Kontakt haben. Die Landeszugehörigkeit spielt da keine Rolle“, schmunzelt der gebürtige Österreicher. 
beyond-gold.org/de

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

IDEA liefert Ihnen aktuelle Informationen und Meinungen aus der christlichen Welt. Mit einer Spende unterstützen Sie unsere Redakteure und unabhängigen Journalismus. Vielen Dank. 

Jetzt spenden.