- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Glaube

KÖNIGSKINDER: Von Gott aus der Bulimie befreit

06.12.2022

Ilka Tran Anh erzählt ihre Geschichte in der IDEA-Videoserie KÖNIGSKINDER . Foto: IDEA
Ilka Tran Anh erzählt ihre Geschichte in der IDEA-Videoserie KÖNIGSKINDER . Foto: IDEA

Wetzlar (IDEA) – Ilka Tran Anh kämpfte seit ihrer Jugend mit starken Essstörungen. Zudem litt ihre Mutter unter Depressionen, sodass diese sich oft nicht um ihre Tochter kümmern konnte. In der aktuellen Folge der IDEA-Videoserie KÖNIGSKINDER berichtet die heute 28-Jährige, wie ihr Leben dadurch immer weiter aus den Fugen geriet.

Weil die christlich erzogene Jugendliche den Eindruck hatte, dass Gott ihr in dieser Situation nicht geholfen habe, entschied sie sich, nicht länger mit ihm zu leben. Allerdings sei danach alles nur noch schlimmer geworden, und sie habe gar keinen Sinn im Leben mehr gesehen. Zugleich habe sie weiterhin eine „Sehnsucht nach Gott“ in ihrem Herzen verspürt und schließlich für sich beschlossen, es noch einmal „mit Jesus zu versuchen“. An Weihnachten 2016 sei ihr schließlich bewusst geworden, dass Gott sie auch mit ihrer Bulimie gebrauchen könne. Er habe schließlich etwas in ihrem Herzen berührt – auch ohne zuvor ihre Lebensumstände zu verändern.

In der Folge berichtet sie außerdem, wie Gott sie schließlich doch von der Bulimie geheilt hat und wofür sie ihm bis heute dankbar ist. Die neue Folge der IDEA-Videoserie KÖNIGSKINDER ist ab dem 6. Dezember (20 Uhr) auf YouTube zu sehen.

KÖNIGSKINDER ist ein Produkt der Evangelischen Nachrichtenagentur IDEA (Wetzlar).

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

IDEA liefert Ihnen aktuelle Informationen und Meinungen aus der christlichen Welt. Mit einer Spende unterstützen Sie unsere Redakteure und unabhängigen Journalismus. Vielen Dank. 

Jetzt spenden.