- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Medien

IDEA-Quiz: Alfred Schläpfer übernachtet auf dem Sternenberg

18.08.2021

Rege Teilnahme am IDEA-Sommerquiz 2021. Bild: IDEA/Helena Gysin
Rege Teilnahme am IDEA-Sommerquiz 2021. Bild: IDEA/Helena Gysin

(IDEA/hg) – Kurz vor der IDEA-Sommerpause veröffentlichte die Redaktion ein Sommerquiz. Die richtigen Antworten ergaben das Lösungswort LESEBEGEISTERUNG. Mit viel Freude fischte die Redaktion die zahlreichen Mails und Postkarten aus dem digitalen und analogen Briefkasten und freute sich über viele ermutigende Rückmeldungen.

Die Gewinner

Der 1. Preis geht an Alfred Schläpfer aus Thun. Er gewinnt eine Übernachtung mit Halbpension im Businesszimmer für 2 Personen im Seminarhotel Sunnebad, Sternenberg ZH (www.sunnebad.ch). Als Lektüre für den Aufenthalt erhält er zudem das Buch „Jesus. Eine Weltgeschichte“ von Markus Spieker aus dem Fontis-Verlag (www.fontis-shop.ch). Der Gesamtwert des Preises beträgt 314 Franken. Sowohl die Übernachtung als auch das Buch werden wie alle anderen Preise auch vom jeweiligen Anbieter gesponsort.

Der 2. und 3. Preis geht an Paul Kähli, Hundwil AR, und Doris Bürki, Suhr AG. Die Preise beinhalten je ein Paar Kybun-Luftkissenschuhe im Wert von 300 Franken inklusive Einladung für bis zu 20 Personen mit Eintritt in die Kybun-World in Sennwald (www.kybun.ch).

Den 4. Preis gewinnt Susanne Zaugg, Bischofszell TG (Jahresabonnement des christlichen Wochenmagazins IDEA. Wert: 156 Franken, www.ideaschweiz.ch)
Den 5. Preis gewinnt Claire Glauser, Winterthur ZH (Büchergutschein von 100 Franken des christlichen BuchCafés Benedikt in St. Gallen, www.buchcafe.ch)
Den 6. und 7. Preis gewinnen Annemarie Bär, Interlaken BE und Christine Müller, Titterten BL (je 1 Schachtel Laderach-Pralines Classic assortiert, 36er Holzbox, und je 2 Eintritte in das House of Laderach in Bilten. Wert: 85 Franken, www.houseofladerach.com)
Den 8. Preis gewinnt Andreas Moser, Corgémont BE (5 Bücher nach Wahl vom Verlag Esras.net. Wert: ca. 50 Franken, www.esras.net)
Den 9. bis 11. Preis gewinnen Rosina Moser, Gümligen BE, Marianne Stutz, Bachenbülach ZH, und Joël Sommer, Wiedlisbach BE (je 1 Überraschungspaket aus dem Hofladen der BioLand Agrarprodukte AG in Steinmaur. Wert: 40 Franken, www.mueller-steinmaur.ch)
Den 12. und 13. Preis gewinnen Margrit König, Altdorf UR, und Marianne Zürcher, Emmenmatt BE (je 1 Degustationspaket „Classic“ à 6 Flaschen der Rimuss & Strada AG in Hallau. Wert: Fr. 32.30, www.rimuss-strada.ch)
Den 14. und 15. Preis gewinnen Marianne Thut, Steffisburg BE, und Gordon Brunnschweiler, Beringen SH (je 1 Büchergutschein von 30 Franken vom Haus der Bibel, Zürich, www.zuerich.hausderbibel.ch)
Den 16. Preis gewinnt Philippe Beyeler, Liestal BL (2 Bücher nach Wahl aus den Verlagen arteMedia & mosaicstones. Wert: ca. 30 Franken, www.mosaicstones.ch)
Den 17. und 18. Preis gewinnen Susanne Löffel, Müntschemier BE, und Edgar Kellenberger, Oberwil BL (je 2 Eintritte in das MoMö Museum der Mosterei Möhl in Arbon, das interaktive Mosterei- und Brennereimuseum, inklusive Durstloscher-Jetons. Wert: 28 Franken, www.momoe.ch)
Den 19. und 20. Preis gewinnen Silvia Manser, Zollikerberg ZH, und Eduard Läubli, Horgen ZH (je 1 Gutschein von 25 Franken für Deko-Artikel Cementini des Vereins fur Kinder- und Jugendhilfe „La Bussola“, www.cementini.ch)

Zusätzlich fünf Halbjahres-Abonnements

63 Wettbewerbsteilnehmende sind von IDEA so begeistert, dass sie das Heft gerne weiterempfehlen. Aus den vorgeschlagenen Adressen erhalten folgende Personen je ein Halbjahres-Abo von IDEA zugeschickt: Ursula von Holzen, Stans; E. & D. Wittwer, Romanshorn; Daniel Hunziker, Stäfa; Markus Baumann, Niederhasli; Peter Vogel, Zollikerberg.

An dieser Stelle bedanken sich Redaktion und Verlag von IDEA herzlich bei allen Sponsoren, welche die attraktiven Preise zur Verfügung gestellt haben.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

IDEA liefert Ihnen aktuelle Informationen und Meinungen aus der christlichen Welt. Mit einer Spende unterstützen Sie unsere Redakteure und unabhängigen Journalismus. Vielen Dank. 

Jetzt spenden.