- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Frei-/Kirchen

„Hong Kong Ready“

24.02.2021

Pastor Harry Ching und die anglikanische Bischöfin von London, Sarah Mullally. Bild: Anglikanische Diözese von London
Pastor Harry Ching und die anglikanische Bischöfin von London, Sarah Mullally. Bild: Anglikanische Diözese von London

London (IDEA/dg) - Hunderte von britischen Kirchen beteiligen sich an der Aktion „Hong Kong Ready“, um Einwanderer aus der ehemaligen britischen Kolonie Hong Kong willkommen zu heissen. Seit dem 31. Januar 2021 können Einwohner von Hong Kong während fünf Jahren nach Grossbritannien einreisen und einen Antrag auf Daueraufenthalt einreichen, schreibt die anglikanische Diözese von London zum Auslöser der Aktion. Es würden dieses Jahr mindestens 130'000 Personen erwartet. Aus der früheren „Windrush“ genannten Einwanderungswelle aus Kolonialgebieten will die Kirche lernen. Damals waren laut der Diozöse und anderer Medienberichte die Einwanderer schlecht behandelt worden. Mit der Aktion Hong Kong Ready wollen Kirchen verschiedener Denominationen Einwanderern aus Hong Kong beim Einstieg ins Alltagsleben und beim Finden einer Kirche helfen. Auf der Kampagnenwebsite finden Einwanderer Informationen zu Themen wie der Suche nach einer Wohnmöglichkeit, eines Arztes, einer Schule für die Kinder, Nachbarschaftshilfe und Freizeitmöglichkeiten.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

IDEA liefert Ihnen aktuelle Informationen und Meinungen aus der christlichen Welt. Mit einer Spende unterstützen Sie unsere Redakteure und unabhängigen Journalismus. Vielen Dank. 

Jetzt spenden.