- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Frei-/Kirchen

Freiburger Studientage kurzfristig auf Januar 2022 verschoben

03.06.2021

Ausschnitt aus dem Flyer der Studientage. Bild: unifr.ch/glaubeundgesellschaft
Ausschnitt aus dem Flyer der Studientage. Bild: unifr.ch/glaubeundgesellschaft

Die 8. Studientage zur theologischen und gesellschaftlichen Erneuerung werden wegen der Corona-Umständen kurzfristig von Mitte Juni auf den 24. bis 26. Januar 2022 verschoben. Thema der Studientage ist: „Die Macht des Heiligen“. Die beiden Hauptreferenten, Hans Joas und Michael Triegel, sowie die meisten anderen Referentinnen und Referenten haben ihre Zusage für 2022 bereits gegeben. Verantwortlich für die Studientage sind das Studienzentrum für Glaube und Gesellschaft sowie das Institut für Ökumenische Studien - beide zur Universität Freiburg gehörig - und die Kommunität von Taizé. Zahlreiche Kirchen und theologische Ausbildungsstätten fungieren als Mitveranstalter und Partner der Studientage.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

IDEA liefert Ihnen aktuelle Informationen und Meinungen aus der christlichen Welt. Mit einer Spende unterstützen Sie unsere Redakteure und unabhängigen Journalismus. Vielen Dank. 

Jetzt spenden.