- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Kolumne

Entschieden dankbar

26.09.2021

Tamara Fontijn
Tamara Fontijn

Als Worship-Leiterin müsste Danken eigentlich zu einer meiner Paradedisziplinen gehören. Doch ertappe ich mich immer wieder dabei, wie ich mich über Menschen in meinem Team nerve. Wie ich mich in nicht fruchtbringende Diskussionen über den aktuellen Zustand der Gesellschaft hineinziehen lasse. Wie ich im Bett über potenzielle Herausforderungen in der Zukunft sinniere. Das Resultat von all dem ist meistens Frustration, Ernüchterung und Hoffnungslosigkeit. Weder mir noch der Welt ist damit geholfen.

Was hat all das mit Dankbarkeit zu tun? Die Verbindung besteht darin, dass die meisten Probleme unseres Alltags Teil eines „Praise Reports“, also eines Lob-Berichts sind. Sie nerven sich über Mitarbeitende oder Menschen, die Sie leiten? Mühsam, ja. Andererseits könnte das zum Beispiel heissen, dass Ihre Firma in den letzten Monaten nicht Konkurs ging, dass Sie Charisma haben, Menschen sich gerne von Ihnen leiten lassen oder Gott Ihnen grosse Dinge anvertraut hat, die Sie verwalten dürfen. Welch ein Privileg! Sie haben Kinder, denen der morgige Terminplan total egal ist und die Sie darum in der Nacht schreiend aufwecken? Wow, Sie haben gesunde Kinder, die sich melden, wenn sie Bedürfnisse haben. Welch ein ­Geschenk!

Nein, ich habe keinen amerikanischen Positivismus in mir und nein, ich bin auch keine Person, die das Elend von Menschen oder den heutigen Leistungsdruck naiv ausblendet. Ich probiere mich lediglich in einer geistlichen Disziplin zu üben, mit der mich David bekannt gemacht hat: „Herr, ich will dir von ganzem Herzen danken und von deinen Wundern erzählen. Ich will mich über dich freuen und deinen Namen loben, du Höchster“ Psalm 9,2-3. „Ein Psalm Davids. Lobe den Herrn, meine Seele, und alles, was mich ausmacht, seinen heiligen Namen. Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss all das Gute nicht, das er für dich tut“ Psalm 103, 1-2 (beide aus Neues Leben). Sie und Ihre Seele brauchen Leitung!

Wofür sind Sie heute dankbar?

Tamara Fontijn ist Teil von ICF Worship, Field Developer Worship ICF Movement und Teil vom Leadership Team für Ausbildung im ICF Zürich. (tamara.fontijn@icf.ch   |  www.icf.church/worship)

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

IDEA liefert Ihnen aktuelle Informationen und Meinungen aus der christlichen Welt. Mit einer Spende unterstützen Sie unsere Redakteure und unabhängigen Journalismus. Vielen Dank. 

Jetzt spenden.