- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden
Ressorts
icon-logo

Kolumne

Bitte Wasser nachfüllen

17.07.2023

Michael Dufner
Michael Dufner

Schon der Gedanke an einen Kaffee am Morgen lässt mich motivierter aufstehen. Und wenn er dann duftend aus der Maschine tröpfelt – wie ich mich daran freuen kann! Dann aber dieser kurze Blick: Das Display verrät mir, was zu tun „wäre“. Aber – huscht der Gedanke durch den Kopf – das kann ja der Nächste machen.

Von meinem Gewissen gedrängt, fülle ich den Wasserbehälter auf und denke mir: „Der Nächste wird es mir danken!“ Allerdings weiss der ja gar nicht, dass der Wasserbehälter leer war. Also wird er mir nicht danken. Mein nächster Impuls: Musste ich schon jemals vor dem Kaffeeherauslassen den Wassertank füllen? Nicht, dass ich mich erinnere. Meine liebe Frau, die nebst mir die einzige Kaffeetrinkerin ist, füllt also gewissenhaft und liebevoll das Wasser auf. Von dieser Erkenntnis beflügelt gehe ich zu meiner Frau, umarme sie und danke ihr für ihren Dienst im Verborgenen. Cool, wenn etwas „einfach funktioniert“!

Gibt es in unserem Alltag nicht viele solcher Dinge, die einfach erledigt werden, ohne dass es jemand sieht? Als Leiter habe ich mir vorgenommen, genau diese Dinge sehen zu wollen, die Menschen zu ehren und dafür zu danken. Und ich will selbst den Dienst im nicht Sichtbaren mit Freude und Überzeugung tun.

Überzeugung, weil ich weiss: Einer sieht alles! Ich will kein guter Ehemann oder Vater sein, kein guter Leiter oder Mitarbeiter, kein guter Christ, weil ich will, dass mich die Leute so wahrnehmen. Dann würde ich tun, was ich tue, nur damit andere mich für gut halten. Nein ich möchte tun, was Jesus mir sagt, im Vertrauen, dass er das Beste für meine Frau, für meine Kinder, für meine Mitarbeiter und meine Gemeinde bereithält. Ob es jemand sieht oder nicht … das lerne ich noch.

Denn meine Frau meinte nach der Umarmung: „Michi, ich muss oft das Wasser vor dem Kaffeeherauslassen auffüllen, aber ich mache es gerne, denn ich liebe dich!“

Michael Dufner ist Mitglied der Leitung der FEG Schweiz (feg.ch) und Leiter Sprungbrett Nachwuchsförderung
(feg-sprungbrett.ch).

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

IDEA liefert Ihnen aktuelle Informationen und Meinungen aus der christlichen Welt. Mit einer Spende unterstützen Sie unsere Redakteure und unabhängigen Journalismus. Vielen Dank. 

Jetzt spenden.