- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Am 25. September die AHV reformieren?

12.09.2022

Elisabeth Rickenbach; Donat Oberson. Fotos:zvg

Dass die finanzielle Altersvorsorge bestmöglich gesichert sein soll, darüber sind sich Schweizer Bürger und Politiker einig, weniger aber über den Weg dahin. Am 25. September stimmt die Schweiz über zwei Parlamentsbeschlüsse ab. Eine Verfassungsänderung und ein Gesetz kommen an die Urne. Nur wenn beide eine Ja-Mehrheit erhalten, werden sie eingeführt. Umstritten ist zum Beispiel die Erhöhung des Frauenrentenalters und die Erhöhung der Mehrwertsteuer zugunsten der AHV. IDEA bat eine Unterstützerin des Pro-Komitees und einen Unterstützer des Kontra-Komitees, ihre Argumente zu erklären.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden