Mittwoch • 27. Mai
"Blick" schiesst gegen Freikirchen
15. Oktober 2014

Medien-Kampagne gegen evangelisch-freikirchliche Christen

Die differenzierten Äusserungen von Georg Otto Schmid werden zu Schlagwörtern. Foto: Printscreen Blick online
Die differenzierten Äusserungen von Georg Otto Schmid werden zu Schlagwörtern. Foto: Printscreen Blick online

(idea) - Das Boulevardblatt "Blick" inszeniert eine regelrechte Kampagne gegen bekennende Christen. Zuerst ging es gegen christliche Pflegefamilien und am Ende gegen freikirchliche Christen insgesamt. Das war wohl kaum so geplant. Die emotionalen Reaktionen der Leserschaft dürfte die Serie hochgepuscht haben. Begonnen hat alles mit der Klage eines Grosselternpaars. Weil die leibliche Mutter der Kinder wegen Drogendelikten in der Dominikanischen Republik im Gefängnis sitzt, lebten die Enkel bei Marylin und Hermann Halter. 2012 wurden zwei von drei Enkelkindern von der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) in Herisau AR einer Pflegefamilie zugewiesen. Marylin Halter sagt,...

###GALERIE###
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser sieben Tage kommentiert werden.