Dienstag • 2. Juni
Modelabel unterstützt Hilfsprojekt
23. Mai 2020

„Wir können nicht einfach zusehen!“

Sara Wörner, Rahel Bitzer, Corinna Göhler: „Jeder Mensch hat eine Würde, die es zu schützen gilt.“ Foto: zvg
Sara Wörner, Rahel Bitzer, Corinna Göhler: „Jeder Mensch hat eine Würde, die es zu schützen gilt.“ Foto: zvg
Drei junge Frauen haben ein Modelabel gegründet. Sie unterstützen damit Chaiim, ein indisches Unternehmen, das Opfern von Menschenhandel neue Perspektiven eröffnet. Die erste Kollektion wird via Onlineshop oder an Events angeboten.

Kreuzlingen (idea) - Ein fröhliches Kleeblatt trifft sich jeweils zum Brainstorming im Atelier in Kreuzlingen TG: Die beiden Kauffrauen Rahel Bitzer und Corinna Göhler sowie die Schneiderin und Modedesignerin Sara Wörner. Gemeinsam haben sie das Modelabel Dignity Fashion (Mode der Würde) gegründet. Sie verkaufen hochwertige T-Shirts und Taschen. Auf den Ärmeln liest man Statements wie "valuable and worthy of respect" (wertvoll und würdig, respektiert zu werden) oder "center your heart attention" (fokussiere die Aufmerksamkeit dein...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Gottesdienste An Pfingsten wieder erlaubt – aber wie?
  • Confession Helmut Kuhn: Evangelisation braucht Theologie
  • Porträt In Bolivien VIP, in Lausanne VIP-Chauffeur
  • Peter Zimmerling Heiliger Geist als Unruheelement im Glauben
  • mehr ...