Donnerstag • 22. Oktober
Bericht
16. Oktober 2020

Wenn die Mäuse aus dem Haus sind … tanzen die Katzen auf dem Tisch?

Viele Jahre stehen bei den meisten Ehepaaren die Kinder im Fokus. Eines Tages sind sie weg, selbstständig geworden, ausgezogen. Im Haus ist es leer. Wie geht es jetzt weiter? Ein Beitrag von idea-Redakteurin Julia Bernhard

Es ist still. Sie genießt es. Geholfen hat dabei ein Wohnmobil. Heidi Goseberg ist heute zufrieden. Aber das hat gedauert. Trubel in der eigenen Bude war jahrelang bei vier Kindern der Normalzustand. Es gab immer etwas zu tun: Tränen trocknen, Erfolge feiern, Wäsche waschen, loben, schimpfen. Der Lebensinhalt war klar: Vier Kinder müssen auf den Weg gebracht werden, vorbereitet werden auf das, was nach der elterlichen Obhut kommt. Ob sie selber auf das Ende der erzieherischen Rolle vorbereitet war? Nicht so richtig. Denn alles ging dann plötzlich sehr schnell: Innerhalb eines halben Jahres verließen drei von vieren das Zuhause, die Schwiegereltern, die sie gepflegt hatte, verstarben...

ANZEIGE